Neue Verfahren zur Quantifizierung der Festigkeit von Kunststoffklebungen und -beschichtungen

Veranstaltungsort: SKZ - Das Kunststoff-Zentrum, Friedrich-Bergius-Ring 22, 97076 Würzburg

Termin: 16.11.2017

 

Eine Kooperation von LUM GmbH & SKZ - Das Kunststoff-Zentrum

Details und Teilnehmergebühr

Verfahren. Normung. Anwendungen:
Es werden ausgewählte Anwendungsbeispiele (Forschung & Industrie) aus dem Bereich Kleb- und Haftfestigkeit, Oberflächenbehandlung sowie Kunststoff- und Materialprüfung präsentiert.

Themen

- Zerstörungsfreie und zerstörende Methoden zur Prüfung von
Kunststoffklebverbindungen
- Prüfung von Adhäsionseigenschaften (Benetzung, Adhäsion)
- Vergleich von Prüfmethoden
- Einsatz von Kunststoffen als Material für den Leichtbau
- Prozessoptimierung

Teilnehmergebühr: 215 EUR inkl. MwSt. (enthält Teilnahmezertifikat)

Programm (vorläufig)

10:00 Begrüßung - Einführung, SKZ & LUM
Dr. Benjamin Baudrit, SKZ - Das Kunststoff-Zentrum & Prof. Dr. Dietmar Lerche, LUM GmbH

10:30 Entwicklung von Klebstoffen für
Kunststoffe und Kompositmaterialien
Dr. Steffen Kelch, Sika Technology AG, Schweiz, Sika Deutschland GmbH

11:10 CAT-Technologie als zentrifugalkraftbasiertes Multiprobenverfahren zur Ermittlung von Zug- und Scherfestigkeiten
Dipl.-Ing. Uwe Rietz, Prof. Dr. Dietmar Lerche, LUM GmbH, Deutschland

11:50 Quantifizierung der Festigkeit von Kunststoffklebungen und -beschichtungen: Klebstoffe, Schichten und Prüfverfahren
Dr. Uwe Beck, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Deutschland

12:30 Mittagspause

13:20 Live-Vorführung LUMiFrac Adhäsionsanalysator; Hands-on

14:00 Prüfung von Kunststoffklebverbindungen
M.Sc. Eduard Kraus, SKZ - Das Kunststoff-Zentrum, Deutschland

14:40 Einsatz statistischer Methoden zur Absicherung des Klebeprozesses von Faserverbundwerkstoffen
Dr. Thomas Körwien, Airbus Defence and Space GmbH, Deutschland

15:20 Rundgang durch das SKZ

16:00 Abschlussdiskussion &
Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Sie melden sich verbindlich für diese Veranstaltung an. Sie erhalten von uns nachfolgend eine Rechnung über 215,00 EUR (MwSt. inkl.) oder eine Kreditkartenabbuchung über denselben Betrag. Bitte informieren Sie uns schnellstmöglich wenn es Ihnen nicht möglich sein sollte, den Termin wahrzunehmen.

Bezahlung